Konferenz für junge Forschung

Wie gelingt der Austausch mit Wirtschaft und Gesellschaft? Wie kann die Forschung an der HTW Berlin nachhaltig wirken? Die Konferenz ist eine gute Gelegenheit für den fachlichen Austausch und die persönliche Vernetzung. Herzlich eingeladen sind alle, die promovieren, an einer Promotion interessiert sind oder eine solche betreuen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Datum:Donnerstag, 1. November 2018
Ort:Campus Wilhelminenhof
Gebäude G und H

Seiteninhalt

Programm

Ab 9:00 UhrRegistrierung
9:30 UhrEröffnung
Prof. Dr. Matthias Knaut, Vizepräsident für Forschung an der HTW Berlin
10:00 UhrKey Note Speech
Markus Weißkopf, Geschäftsführer von "Wissenschaft im Dialog"
10:45 UhrKaffepause
11:00 Uhr

Diskussion relevanter Fragestellungen im Rahmen des Promotionsprozesses
Drei parallele Workshops: Open Science, Forschungsfinanzierung, Starthilfe für Promovierende

13:00 UhrMittagspause
Foodtruck von DingsDumsDumplings
14:00 UhrImpulsvorträge von einem Betreuer (Prof. Dr. Katrin Hinz, Fachbereich 5) und zwei Promovendinnen (Laura Tihon und Claudia Heller, Fachbereich 5)
15:00 UhrNachhaltig forschen für Gesellschaft und Wirtschaft – Wie kann HTW-Forschung nachhaltig wirken?
Diskussion mit Vertreter_innen aus Wirtschaft und Politik u.a.: Leonhard Gebhardt (Promovend Fachbereich 3), Dr. Bastian Blase (Siemens AG Mobility Division), Jennifer Lambrecht (Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Potsdam und Gewinnerin des pearls-Preises für Wissenschaftskommunikation)
16:30 UhrPause
19:00 bis 22:00 UhrAbendveranstaltung im Kreuzberger Himmel

Anmeldung & Infos

Bitte melden Sie sich bis zum 25. Oktober 2018 unter nachhaltig-forschen@htw-berlin.de an.