Aktionen der Studiengänge

Studierende in der Werkstatt
Industrial Design

14 -19 Uhr
Informationstische mit Frage/Antwort Möglichkeiten, auch zu späteren Berufschancen
Ort: Halle B2

14:30 Uhr
Was ist ID und exemplarische Projektvorstellung
Ort: Halle B2

15:30 und 17:00 Uhr
Rundgang DIGIDOCK und Werkstatt
Treffpunkt: Foyer

18 Uhr
Vorstellung der Exchange-Möglichkeiten
Ort: Halle B2

Materialien
Kommunikationsdesign

Positive Zukunftsbilder und Spekulatives Design | Natur und Mensch - Wie soll das gut gehen?
Ort: A 202

Social Design – Inklusives Leitsystem für das Nachbarschaftszentrum Moabit
Ort: A 211

Fotografie Grundstudium
Ort: A 212

Cinemaracle 2020.2
Ort: A 216

ab 15 Uhr Mappenberatung für Bewerber*innen
Ort: A 220

Das dokumentarische Porträt in einem Foto Essay
Ort: A 223

Erfahrungsräume
Ort: A 234

Alles, was bleibt – Tod und Trauer in digitalen Räumen
Ort: Halle B2 unten

City Brand und Public Service
Ort: Halle B2 unten

Modenschau
Modedesign

14 -19 Uhr
"Du willst Fashion Design" (Ausstellung)
Ort: Halle B1

ab 14:30 Uhr
work in progress (Einblicke in die Studios des Studienganges Modedesign)

  • Nähstudio (90 min.) TN Anzahl begrenzt auf 10 Personen
  • Strickstudio (45 min.)
  • Studio für textile Flächengestaltung (45 min.) Bedrucke Deinen eigenen Beutel

ab 16 Uhr
Student- und Alumni Talk

Ort: Halle B1

Game Design

Ort: DE:HIVE | Slabystr. 12, 12459 Berlin, Haltestelle
Ostendstr.TRAM 27, 60, 63, 67, 68

10:00 Uhr - 20:30 Uhr
Ausstellung
Aktuelle Spiele der Studierenden, Maquette, Character Design und mehr.

12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Counter zur Studienberatung GAME DESIGN

14:00 Uhr - 17:00 Uhr
BEHIND THE SCENES - Studierenden zeigen wie Spiele gemacht werden.

14:30 Uhr
Rundgang durch die neuen Räume des DE:HIVE

18:00 Uhr
GAME DESIGN studieren - Das Thema für die Bewerbung 2020
Veranstaltung vor Ort und als Live Stream via Youtube.

Zum HIVE FIVE laden wir alle Spielebegeisterten und Neugierigen ein, die Thematik Spiel genauer kennenzulernen und Einblicke in die Arbeit und das Studium des Game Designers zu erlangen. Dabei werden über 20 Projektarbeiten von Studierenden ausgestellt, die darauf warten, ausgiebig bespielt und getestet zu werden. Die studentischen Entwickler_innen der Games freuen sich auf Gespräche, Austausch und Feedback mit dir.

Der Eintritt ist frei, Führungen werden kostenlos angeboten und Platzreservierungen sind nicht nötig.
Neben dem Programm für Schüler_innen und Studieninteressierte, ist eine Open House-Ausstellung mit Spielprojekten, Maquettes, Character, Production und Environment Designs, Live-Prototyping, Public Playing und Forschungsprojekten durchgängig für alle Spielebegeisterten geöffnet.

Körpervermessung
Bekleidungstechnik/Konfektion

14.30 Uhr   
Rundgang durch die Labore und Räumlichkeiten des Studienganges Bekleidungstechnik
Treffpunkt: Foyer

15.30 Uhr 
Entwicklung der Nähtechnik 
Ort: A 119

16.30 Uhr   
Digitalmikroskopie von Textilien; Materialtests für ausgewählte Bekleidungstextilien
Ort: A 132

Studierende im Museum
Museumskunde & Museumsmanagement und -kommunikation

Das ausführliche Programm findet hier hier: (pdf-Format)

13 Uhr
Studienberatung Museumskunde (MK) und Museumsmanagement und -kommunikation (MMK)
Ort: Foyer Geb. A

14:00 Uhr
Vorstellung der Studiengänge MK/ MMK
Ort: Gebäude B, KB 004

14:30 Uhr
Vorstellung des Doppel-Master-Abschlusses (Kooperation mit Paris und Dijon)
Ort:  Gebäude B, KB 004

14:45 Uhr
SAWA Museum Academy - ein internationales Projekt
Ort: Gebäude B, KB 004

15:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung (ca. 30 Minuten)
Ort: Gebäude B, KB 004

15:30 Uhr
Alumni-Talk mit Absolvent*innen der Studiengänge MK/ MMK 
Ort: Gebäude B, KB 004

16:30
Präsentation des Rezeptbuches „Farben und ihre Rezepte – Ein Berliner Farbrezeptbuch von 1880” mit Prof. Dr. Dorothee Haffner
Ort: KB 004

18:00 Uhr
Theaterstück "Tamara Bunke — eine Heldin wird gemacht" mit VAJSWERK e.V.
Ort: Gebäude A, Raum 402/403

Filmstreifen
Konservierung & Restaurierung

10:00-14:30 Uhr
Semesterendpräsentation mit Kurzvorträgen
Ort: A 402

10:00-10:20 Uhr
Projekte: Konservierung und Restaurierung römischer Bronzen des Vicus Asciburgium , Duisburg-Bergheim

10:20-10:40 Uhr
Projekt: Friedrich Wilhelm-Kegel Fördergerüst in Tsumeb

10:40-11:00 Uhr
Projekt: Siedlungsspuren der Slawenzeit und ein Münzdepot aus dem Dreißigjährigen Krieg, Havelland in Brandenburg

11:20-11:40 Uhr
Projekte: Bergung, Konservierung und Restaurierung neolithisch-frühbronzezeitlicher Keramik, Groß
Fredenwalde

11:40-12:00 Uhr
Projekt: Erhaltung und Stabilisierung einer „Home Movies“ Sammlung

13:20-13:40 Uhr
Projekt: Rekonstruktion historischer Stummfilmtrailer auf Grundlage extrafilmischer Materialien

13:40-14:00 Uhr
Projekt: Stabilisierung des Unterbodens vom Personenwagen Lloyd LP 300

ab 14:30 Uhr
Präsentationen einzelner Projekte der vier Schwerpunkte
Ort: A 034