Highlights für Familien mit Kindern unter 8 Jahren

Bei der Langen Nacht der Wissenschaften an der HTW Berlin gibt es viel zu erleben und zu entdecken, auch für die ganz Kleinen! Wissenschaftler_innen der HTW Berlin führen spielerisch an Themen wie Physik, Sonnenenergie und Virtual Reality heran. Was Industriekultur ist, könnt ihr bei einer Fahrt mit einer echten Mini-Dampflok erleben. Das Computermuseum zeigt, welche Computer die (Groß-)Eltern noch benutzt haben und hat für angehende Informatiker_innen eine Übung zu einer bildlichen Programmiersprache. Unser Gastredner Ralph Caspers begeistert in seiner Lesung mit fantastischen Geschichten und Abenteuern zum Staunen und Träumen. Unser siebter Tipp richtet sich vor allem an die Eltern unserer kleinsten Besucher_innen: Die Forschenden des Studiengangs Fahrzeugtechnik erklären, wie Kinder im Auto optimal geschützt sind. Sie bieten eine Beratung zu Kindersitzen, Babyschalen und Sitzerhöhungen im Auto.

Hier sind unsere Programmtipps für Familien mit Kindern unter 8 Jahren! Übrigens: Wenn ihr am 15. Juni 2019 den Campus Wilhelminenhof erreicht, bekommt ihr gleich am Eingang unseren Campusplan. So seht ihr genau, was wo stattfindet.

Kinder im Publikum

Ralph Caspers: Von morsenden Glühwürmchen und Rechenkünsten wie 1+1=10

Wie kann Mathematik dabei helfen, andere Leute in den Wahnsinn zu treiben, immer eine Hose anzuhaben und jede Menge Wetten zu gewinnen? Ist es wahr, dass Fliegen eigentlich nur ganz hoch Hüpfen ist? Der aus vielen Sendungen bekannte TV-Moderator und Autor Ralph Caspers gibt in der Langen Nacht der Wissenschaften an der HTW Berlin Antworten auf diese und weitere spannende Fragen! „Wenn Glühwürmchen morsen“ lautet sein erster Beitrag für Kinder bis 8 Jahre um 18 Uhr. Um 20 Uhr präsentiert er die Show „1+1=10 und andere Rechenkünste“ als Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene.

Wo? Gebäude G, Hörsaal G 001 und Live-Übertragung in G 002.
Wann? „Wenn Glühwürmchen morsen“ findet um 18 Uhr statt; „1+1=10 und andere Rechenkünste“um 20 Uhr.

Ralph Caspers

Physik an der Murmelbahn

Lass die Murmeln durch die Bahnen rollen, fallen und fliegen! Dabei lernst du spielerisch die Kräfte in der Physik kennen und erhälst die Antwort auf die Frage: Was hält die Murmel in der Bahn?

Wo? Pagode 3, bei Gebäude A.
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr.

Murmelbahn

Fahrt mit der Mini-Dampflok: Industriekultur zum Anfassen

Eine echte Mini-Dampflok zieht ihre Kreise am Campus Wilhelminenhof. Steig auf und fahr eine Runde mit!
Der Zug wird bereitgestellt vom Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) und dem Verein der Niederlausitzer Museumsbahn e.V.

Wo? Pagode 4, bei Gebäude A.
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr. 

Kleinbahnzug

Digitalisierung? – Gibt es doch schon lange!

Das Computermuseum der HTW Berlin beherbergt eine kleine Ausstellung zur Geschichte des Rechnens, der Rechentechnik und der Speichertechnologie. Neben vielen historischen Rechenanlagen sowie funktionstüchtigen Homecomputern aus den 80er Jahren, darunter von Commodore und Apple, gibt es hier funktionierende robotron-Bürocomputer zu bestaunen. Das Museum bietet in der Langen Nacht der Wissenschaften Führungen sowie Präsentationen zum Rechnen mit Maschinen und Werkzeugen. Für Kinder bieten wir Erklärungen zum Rechnen mit Hilfsmitteln und Übungen zum Programmieren.

Wo? Treffpunkt für die Führungen ins Computermuseum ist im Foyer von Gebäude C.
Wann? Ab 17.30 Uhr alle 60 Minuten. Letzter Durchgang um 23.30 Uhr. 

Besucher an einem alten Computer

Bist du schneller als die Sonne?

Auf unserer Carrera-Bahn kannst du es ausprobieren: Auf einer Bahn fährt ein durch ein Solarmodul angetriebenes Auto, das andere treibst du selbst mit einem Fahrrad an. Bist du stark genug, um gegen die Sonne zu gewinnen? Wie kraftvoll die Sonne ist, erfährst du auch am Hindernisparcours: Lenke ein solarbetriebenes Auto mithilfe eines Baustrahlers über die Strecke! Im Rahmen dieses spielerischen Einstiegs informieren Wissenschaftler_innen und Studierende über Grundlagen und Potenzial der photovoltaischen Stromerzeugung. Geeignet für Solarinteressierte jeden Alters.

Wo? Gebäude C, im Flur im Erdgeschoss beim Eingang
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr.

Mädchen tritt in die Fahrradpedale

Bienenhaltung an der HTW Berlin

Die Bienenweide will Studierenden aus allen Studiengängen der HTW Berlin das Arbeiten mit Bienen nahebringen. In Seminaren erleben junge Menschen Kreisläufe und Zusammenhänge des Bienenstaates. Die Erfahrungen und den Enthusiasmus geben wir an unsere Besucher_innen bei der Langen Nacht der Wissenschaften weiter. Wir präsentieren unsere Arbeit sowie Produkte der Bienenweide und bieten Exkursionen zum Bienenstand sowie einen Workshop an. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen und gewährt einen faszinierenden Blick in die Welt der Honigbiene und die Arbeit der Studierenden.

Wo? Gebäude H, Raum H 001.
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr.

Studierende präsentieren ihren Honig bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Sicher im Auto? Minicrashtest zum Mitmachen und Beratung zu Kindersitzen und Babyschalen

Was passiert bei einem Autounfall? Wir führen kleine Experimente durch und stellen anschaulich dar, wie die Energie bei einem Frontalaufprall übertragen wird und warum ein Auto kaputtgehen muss, damit der Mensch darin heil bleiben kann. So verstehen Sie die grundsätzliche Mechanik, die bei einem Unfall wirkt, ganz leicht. Basteln Sie am Modellauto und testen Sie, ob Sie ein Fahrzeug im Frontcrash sicherer machen können. Sind Ihre Kinder bei einem Unfall optimal geschützt? Was sind die häufigsten Fehler? Wir beraten Sie zu Kindersitzen, Babyschalen und Sitzerhöhungen im Auto.

Wo? Halle D, Labor Fahrzeugtechnik.
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr.

Kind in einem Autositz mit Gurt

Hoch hinaus mit dem Bungee-Trampolin

Wer viel Neues lernt, will sich auch zwischendurch bewegen! Auf unserem Bungee-Trampolin können alle Kinder ab 3 Jahren nach Lust und Laune kostenlos hüpfen.

Wo? Parkplatz vor dem Gebäude H.
Wann? Durchgehend von 17 bis 24 Uhr.

Trampolin