Futura Oeconomica - Die Wirtschaft von morgen

Wie gestaltet sich die Wirtschaft von morgen? Welchen Einfluss haben Kryptowährungen auf den Finanzmarkt? Ist Industrie 5.0 ein zukunftsrelevantes Thema? Wie lukrativ ist der Handel mit NFT-Kunst wirklich? All diese Fragen und viele mehr werden wir in Zukunft in den Fokus stellen und auf der Futura Oeconomica mit Expertinnen und Experten aus den jeweiligen Fachrichtungen diskutieren.

Die Wirtschaft von morgen ist nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler von Relevanz, sondern zieht sich durch alle Lebensbereiche. Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung teilzunehmen und bei Interesse auch selbst als Vortragende/r zu aktiv zu werden. Unabhängig davon, ob sie Professor/in, Alumni, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in oder Expertin aus der Praxis sind, können Sie sich jederzeit mit Fachbereich 3 unter infoletter-fb3@htw-berlin.de in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Futura Oeconomica New Work | 19.04.2022

Am 19. April 2022 wird Herr Prof. Dr. phil. Jürgen Radel einen exklusiven Vortrag zum Thema New Work halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dem Vortrag in Präsenz oder online beizuwohnen. Durch den spezifischen Schwerpunkt ist der Vortrag ganz besonders für alle (zukünftigen) Führungskräfte von Interesse.

Eine Rolle rückwärts in New Work: Willkommen im neuen Taylorismus

Auch wenn aktuell viel von Demokratisierung der Arbeit und „purpose“ gesprochen wird, so sieht die Realität in Organisationen meist anders aus. Hierarchiefreie Organisationen sind eine Illusion - aber eine, die sich gut verkauft. Viele Organisationen agieren immer noch wie schon vor 50 Jahren, Arbeit wird verdichtet und der psychische Stress nimmt zu. Im Vortrag werden wir uns auch ansehen wie wir unserer Resilienz erhöhen können, indem wir unsere professionelle Rolle in diesem Kontext besser verstehen und pro-aktiv gestalten.

Hier geht es zum Zoom-Link