SpreeTalk

Bei der Veranstaltungsreihe »Spree Talk« der HTW Berlin werden aktuelle gesellschaftliche Themen am Beispiel des Stadtteils Schöneweide erörtert. In die Debatte fließen neueste Erkenntnisse der Forschung ein. Seien Sie gerne dabei und kommen Sie ins Gespräch mit interessanten Gästen auf dem Podium.

Wie schaut die Zukunft der Mobilität aus?

Die Mobilität in Städten befindet sich im Umbruch. Die flexible Nutzung und Kombination von unterschiedlichen Verkehrsmitteln spielt eine immer größere Rolle. Was ist sinnvoll, wo lauern Risiken und wie lässt sich Mobilität gerecht gestalten? Darüber wird beim Spree Talk debattiert.

Donnerstag, 7. Oktober 2021, 18.00 Uhr
Eröffnung

Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring
HTW Berlin, Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

18.10 Uhr | Impulsvortrag
"Smarte Technologien für urbane Mobilität - wie Privacy und Partizipation in datenbasierte Anwendungen integriert werden können"

Prof. Dr. Helena Mihaljevic, HTW Berlin

18.30 Uhr | Talk auf dem Podium und mit Gästen

Auf dem Podium des Spree Talk

  • Prof. Dr. Helena Mihaljevic ist Expertin für Data Science und Analytics. Die Mathematikerin beschäftigt sich in der Forschung mit urbaner Mobilität, insbesondere unter den Aspekten Digitalisierung und Datenschutz. Sie ist Mitglied des Forschungsclusters "Sustainable Smart Cities" der HTW Berlin.
  • Klaus Emmerich leitet seit 2012 den Bereich Angebot bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG). Der studierte Wirtschaftsingenieur ist unter anderem für die strategische Netzplanung von U-Bahn, Straßenbahn und Bus verantwortlich sowie für die Weiterentwicklung des Fahrplanangebots.
  • Dr.-Ing. Ines Kawgan Kagan engagiert sich für gerechte und umweltfreundliche Mobilität. Die Verkehrsplanerin mit Expertise in den Bereichen Soziologie, Öffentliches Recht und Betriebswirtschaftslehre will mit dem von ihr gegründeten Accessible Equitable Mobility Institute einen Beitrag leisten.
  • Anika Meenken ist Sprecherin für Verkehrspolitik mit dem Fokus auf Radverkehr und Mobilitätsbildung beim ökologischen Verkehrsclub VCD. Dort leitet sie auch das Projekt für Auszubildende und Studierende  »DIY: Verkehrswende selber machen«.
  • Es moderiert die Kommunikationswissenschaftlerin Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring. Sie ist seit April 2019 Vizepräsidentin für Forschung und Transfer. Das Engagement im Bezirk ist ihr ein besonderes Anliegen.

Alle Informationen auf einen Blick

DatumDonnerstag, 7. Oktober 2021
Zeit18 bis 20 Uhr
Thema Wie schaut die Zukunft der Mobilität aus?
TechnikFür die Veranstaltung wird das Videokonferenzsystem "Zoom" genutzt. Es wurde von der HTW Berlin mit den höchsten Sicherheitseinstellungen konfiguriert. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen auf unserer Webseite
Anmeldung

Bis 5. Oktober per E-Mail: spree-talk@htw-berlin.de

Ort

Im virtuellen Raum; den Link zur Teilnahme erhalten Sie per Mail vorher.

Das waren bisher unsere Themen

  • Wie lebt es sich in Berlin im Jahr 2030?
  • Wie werden wir Arbeit in Zukunft gestalten?
  • Kommen Sie gerne näher: Skulptur im öffentlichen Raum
  • Zukunft der Gesundheit: Was können  Informatik und Technik dazu beitragen?

Impressionen vom ersten SpreeTalk im Februar 2020