Berufsperspektive: Professorin an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Qualifikationsanforderungen, Berufungsverfahren und Berufsleben

Wann?
18. Oktober 2022, 15.00 Uhr

Wo?
HTW Berlin, Campus Treskowallee, Gebäude D, Audimax

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Berliner Hochschule für Technik (BHT) und der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin).

In den nächsten fünf Jahren sind an den drei Berliner Hochschulen ca. 160 Professuren zu besetzen. Die Karrierechancen für qualifizierte Frauen stehen also gut!

Sie sind eine qualifizierte Wissenschaftlerin oder Praktikerin, die sich für eine Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften interessiert? Erfahren Sie mehr zu den Themen Qualifikationsanforderungen, Berufungsverfahren, Berufsleben bei Vorträgen und Workshops und nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Austausch. An Thementischen gibt es die Gelegenheit, fachspezifische Fragen an Expertinnen der einzelnen Hochschulen zu richten oder einzelne Aspekte der Qualifizierung auf eine Professur näher zu beleuchten.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von den hauptamtlichen Frauenbeauftragten der HTW Berlin, der BHT und der HWR Berlin angeboten und nur für weibliche Interessierte durchgeführt.

Um Anmeldung bis zum 03.10.2022 wird gebeten über das Onlineformular.

Rückfragen richten Sie bitte an: frauenbeauftragte@htw-berlin.de

Kinderbetreuung (15:00-20:00 Uhr) ist möglich:
Anmeldung bitte bis zum 25.09.2022 über das Anmeldeformular oder direkt an frauenbeauftragte@htw-berlin.de

Programm

  • 15:00 Uhr | Eintreffen & Anmeldung
  • 15:30 | Grußwort
    Prof. Dr. Carsten Busch, Präsident der HTW Berlin, Dr. Sünne Andresen, hauptamtliche Frauenbeauftragte der HTW Berlin
  • 15:50 Uhr | Vortrag: Qualifikationsanforderungen und Berufungsverfahren
    Viola Philipp, hauptamtliche Frauenbeauftragte der HWR Berlin, Susanne Plaumann, hauptamtliche Frauenbeauftragte der BHT
  • 16:20 Uhr | Podium: Vielfalt der Karrierewege zur Professur
    Professorinnen verschiedener Fachdisziplinen berichten von ihrem eigenen Werdegang und teilen ihre Erfahrungen. Moderation: Dr. Sünne Andresen
  • 17:30 Uhr | Pause mit Kaffee, Tee, kalten Getränken, Keksen, Brezeln
  • 18:00 Uhr | Workshops: Austausch mit Professorinnen und Frauenbeauftragten zum Thema „Fit fürs Berufungsverfahren“, zu Fragen zur außerhochschulischen beruflichen Praxis sowie zu anderen Anforderungen an die Professur
  • 19:00 Uhr | Plenum: Zusammenfassung, Fragen und Abschluss
    Individuelle Austausch und Beratungsmöglichkeiten mit Expertinnen aus allen drei HAW zu Karriereplanung, Promotion, außerhochschulischer Praxiserfahrung, Lehrpraxis, Berufungsverfahren oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Anschließend Come together mit Getränken und Snacks

Workshops

Drei parallele fachbezogene Workshops für Frauen in der späten Qualifikationsphase:

  • Workshop 1 / Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften und Recht
  • Workshop 2 / Fachgebiet MINT
  • Workshop 3 / Fachgebiet Gestaltung

Workshop für Frauen in einer frühen Qualifikations-phase zum Themenblock Promotion:

  • Workshop 4 / Finden eines Dissertationsthemas, Verfassen eines Exposés, Promotionsbetreuung, akademischer Mittelbau an Fachhochschulen, Finanzierung etc.
    Dr. Ulrike Richter, HTW Berlin